Möchte man eine geflochtene Schnur als Hauptschnur verwänden, sollte man beim Aufspulen dieser einige Dinge beachten! Geflochtene Schnüre neigen dazu sich auf dem Spulenkern zu drehen/durchzudrehen.
 

Dem kann man ganz einfach entgegen wirken in dem man ein paar Wicklungen Monofile Schnur als so genannte Unterfütterung als erstes auf den Spulenkern aufspult. Anschließend wird die Geflochtene angeknüpft und darüber aufgespult. Einfacher geht es allerdings wenn man auf den Spulenkern eine einfache Lage Doppelseitiges Klebeband klebt und anschließend die Geflochtene aufspult.
 

Doppelseitiges Klebeband vereinfacht die Arbeit Jetzt die geflochtene Schnur draufspulen und fertig ...

Dies geht einfacher und schneller und verhindert ein verdrehen der geflochtenen Schnur! Vor dem Aufspulen sollte man die Kaufspule allerdings noch einen Moment im Wasserbad wässern. So legt sich die geflochtene Schnur besser auf der Rollenspule ab. Viel Spaß beim ausprobieren!

Moppel
Team Cipro.de
WS-Team Germany