Wurfrohre (Blindschleiche):

Von Wolfgang Wendl


Bei genauerer Betrachtung eines Cobra Wurfrohres dachte ich mir, das könnte ich eigentlich ganz einfach selbst nachbauen, also ging ich in den Baustoffhandel und kaufte mir ein Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von ca. 2,5 cm, sowie ein Kniestück. In der Werkstatt von Hans-Peter sägte ich ein etwa 70 cm langes Stück ab. Die enden Schliff ich um den Grat zu entfernen. Jetzt nahm ich das Kniestück und sägte dieses Schräg ab und schliff dieses ebenfalls. Anschließend nahm ich Sekundenkleber und klebte das Rohr und das Kniestück zusammen. Mit etwas Isolierband fixierte ich die beiden Teile noch und klebte das untere Ende des Rohres ab, damit die Boilies nicht durchfliegen konnten (man könnte auch einen Fahrradgriff nehmen um das Rohr zu verschließen und besser halten zu können, aber das ist meiner Meinung nach nicht nötig). – Fertig Wir entwickelten noch zwei andere Varianten: Nämlich ein Rohr, welches am oberen Ende schräg abgeschnitten ist und sonst ganz gerade ist, und ein Rohr, das in etwa die Biegung eines Cobra Rohres besitzt (gebogen wird es durch erhitzen mit einem Bunsenbrenner). Mein Favorit ist und bleibt aber das erstgenannte Rohr, da ich damit am genauesten werfen kann, aber welches Rohr jeder für sich bevorzugt, das ist Geschmackssache.

 

© 2001 - 2003 by cipro.de